Nüsse in der Traumdeutung

Traumdeutung ist ein spannendes Thema. Hat jemand schon mal von Nüssen geträumt? Ich erinnere mich nicht, aber interessant zu wissen was Nüsse im Traum bedeuten können.

 

Allgemeine Bedeutung für die Nuss als Traumsymbol

Die traditionelle Traumdeutung sieht in der Nuss als Traumsymbol ein Zeichen der Ruhe. So wie die Nuss mit dem Herbst und der Ernte verknüpft wird, so steht auch das Traumbild für einen Gewinn. Dieser Gewinn ergibt sich bereits, gönnt man sich im hektischen Alltagsgeschehen einmal eine ausgedehnte Pause, um Kraft zu schöpfen. Da eine Nuss in der Regel von einer harten Schale umgeben und geschützt wird, symbolisiert das Traumbild „Nuss“ ebenso den weichen Kern des Träumenden: die Seele. Das, was diesen Menschen ausmacht. Er ist in Einklang mit sich selbst, sind Kern und Schale im Traum ohne Schäden. Ist eine unter mehreren Nüssen im Traum faul, so gibt es Personen im Umfeld des Träumers, die in ihrem Wesenskern verdorben sind und schlechte Eigenschaften aufweisen.

 

Hier ist Vorsicht geboten!

Das Sammeln von Nüssen in der Traumwelt zeigt auf, dass man möglicherweise Glück in einer bestimmten Angelegenheit haben könnte. Das Knacken einer Nuss, zum Beispiel mit einem Nussknacker, versinnbildlicht Schwierigkeiten, die überwunden werden können. Bis dahin sind allerdings viel Arbeit und Mühe notwendig. Wer davon träumt, eine Nuss zu essen, kann auf gute Gesundheit und eine stabile finanzielle Situation hoffen. Enthält die Schale keine Nuss und ist hohl – das nennt man eine „taube Nuss“ – gibt es eine Enttäuschung.

 

Psychologische Bedeutung für Nüsse im Traum

Psychologisch betrachtet macht die Nuss im Schlaferlebnis auf ein wichtiges inneres Problem aufmerksam. Das Äußere muss dabei zunächst überwunden werden, um zum Kern des (seelischen) Konflikts durchdringen zu können. Zudem stellt eine Nuss Nahrung dar - viele Nüsse sind schmackhaft, gesund und überaus energiereich. In der Traumanalyse stellt die Nuss daher eine geistige und körperliche Nahrungsquelle dar. Einige Träumende gewinnen an Weisheit und erweitern ihr Wissen. Andere befassen sich stärker mit der eigenen Gesundheit und Fragen der Sexualität.

 

Spirituelle Bedeutung für die Nussträume

Aus spiritueller Sicht verweisen Nuss-Träume auf übersinnliche Kräfte. Dazu zählen Vorahnungen und ein stark ausgeprägtes Bauchgefühl, welche den Träumer durch das Leben begleiten.

 

Volkstümliches zum Thema Nüsse in der Traumdeutung

Im Arabischen z.B. bedeutet das Träumen vom „Nüsse knacken und essen“, dass ein Liebesabenteuer auf dich wartet. Glück und Anerkennung sind in greifbarer Nähe.

Die Perser sehen im Träumen von „Nüssen ohne Schale“ verdienten Wohlstand und selbstgeschaffene Sicherheit. Gute Zeiten sollen bevorstehen.

Im europäischen Raume bringt das Träumen vom „Nüsse essen“ Gesundheit. Für ein mutiges und tatkräftiges Handeln wird man belohnt werden. Wohlstand und Harmonie stehen nichts mehr im Wege. Eine bittere Nuss hingegen steht für bevorstehendes Pech.

Bei wem ich das Interesse für Traumdeutung geweckt habe, der kann auf der Seite Traumdeutung noch eine Menge anderer spannender Deutungen zum Thema „Nüsse“ entdecken.

 

 

2 Gedanken zu „Nüsse in der Traumdeutung“

  • Angelika

    Ich träume sehr viel, aber von Nüssen habe ich noch nie geträumt. Eigentlich schade! Mir fallen spontan zwei alte Sprichwörtern ein, in denen die Nuss vorkommt: "Ich habe eine schwierige Nuss zu knacken" oder "Der/die ist eine faule Nuss". Kennt Ihr noch weitere?

    Antworten
  • admin

    Ja ich kenne noch eins von Goethe:
    Gott gibt die Nüsse, aber er knackt sie nicht.

    Das müssen wir dann wohl selber übernehmen :)

    Antworten
Hinterlasse eine Antwort

Keine Angst vor Datenmissbrauch: Der gesamte Bestellvorgang ist durch SSL-Verschlüsselung absolut sicher.