Versandkostenfrei ab 65€
Freunde werden und 10% sparen
Unsere Bio-Produkte

Nüsse richtig aufbewahren – die vorteilhaften Vier

Nüsse richtig lagern

Nüsse sind echte Naturprodukte und je nach Fettgehalt unterschiedlich haltbar. Macadamia-Nüsse stellen z. B. mit ihrem hohen Fettgehalt von durchschnittlich über 70 g Fett pro 100 g etwas höhere Ansprüche an die richtige Lagerung als die relativ fettarmen Cashewkerne.

Frisch und knackig schmecken alle Nüsse natürlich am besten und damit sie möglichst lange auch so lecker bleiben, haben wir vier Tipps, wie Du sie am besten aufbewahrst:
1.  D wie Dunkel: Über wärmendes Sonnenlicht freuen wir uns – geschälte Nüsse hingegen müssen lichtgeschützt aufbewahrt werden.
2.  K wie Kühl: Nüsse mögen es gern kühl bis ca. höchstens 10 Grad, so dass sie sich in kühlen Kellerräumen, aber auch gut verpackt im Kühlschrank und sogar eingefroren gut halten.
3.  L wie Luftdicht: Ein luftdichtes Gefäß verhindert, dass die Nüsse z. B. im Kühlschrank die Feuchtigkeit oder andere Gerüche aufnehmen.
4.  T wie Trocken: Auch Feuchtigkeit gilt es bei der Lagerung von Nüssen zu vermeiden, da die Schimmelgefahr sonst steigt.


Wenn Du diese vier wichtigen Tipps beherzigst, kannst Du die Nüsse recht lange lagern. Und keine Sorge, sollte eine Nuss tatsächlich nicht mehr gut sein, wirst Du es riechen, sehen und schmecken.

Zugehörige Produkte

Bestseller
Reduziert
Macadamia

ab 32,30 €* / 1 kg


ab 5,90 €*
BIO
Haselnüsse Bio

ab 24,90 €* / 1 kg


ab 6,90 €*