B1 - Thiamin

Gojibeeren getrocknet bio

Gojibeeren getrocknet bio

Verfügbarkeit: Verfügbar

Lieferzeit: 1-6 Werktage

Die getrockneten Bio Gojibeeren haben ein süß herbes Aroma mit leichter Safrannote. Die Goji Beere gilt in China als Frucht des Wohlbefindens und der Langlebigkeit. 

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

bulk_products/type/bulk.phtml
100 g
catalog/product/price.phtml
5,50 €*
55,00 € / kg
250 g
catalog/product/price.phtml
11,50 €*
46,00 € / kg
500 g
catalog/product/price.phtml
20,50 €*
41,00 € / kg
1000 g
catalog/product/price.phtml
39,50 €*
39,50 € / kg

ab 3 für je 38,00 €

*Alle Preise inkl. 7% MwSt. zzgl.

Versand

Herkunftsland

China

Allgemeines

Gojibeere

Die Goji-Beere (Lycium barbarum) heisst auch Bocksdornfrucht, Wolfsbeere oder Glücksbeere (happy berry). Sie stammt aus China und der Mongolei. So ist die Goji Beere auch seit ca. 4000 Jahren Bestandteil der alten Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Hier werden Gojibeeren verwendet, um das Yin zu erhöhen. Auch in manchen Regionen Tibets im Himalaya findet man die rote Frucht. In Tibet selbst werden ihr Eigenschaften wie Schönheit, Jugend, Ausdauer & Kraft zugeschrieben.

 

Die Goji-Beere wächst am Bocksdorn-Strauch (Lycium barbarum), der zur Familie der Nachtschattengewächs gehört.

 

Die Goji Beeren enthalten eine vielzahl an wertvollen Inhaltstoffen. Zu den wichtigen Inhaltsstoffen in Goji Beeren gehören Vitamin C, die Vitamine B1, B2 und B3 sowie Beta-Karotin (die Vorstufe von Vitamin A).

 

In 100 g Goji-Beeren sind 12 mg Vitamin C enthalten. Der Gesamtgehalt an Vitamin B beträgt in 100 g Goji Beere ca. 0,44 mg. Dabei sind Vitamin B1 bis Vitamin B3 enthalten. Vitamin B1 oder Thiamin ist ein wasserlösliches Vitamin, welches für die Energiegewinnung aus Kohlenhydraten verantwortlich ist. Auch Vitamin B2 oder Riboflavin ist wasserlöslich und fördert den Kohlehydrat-, Fett- und Eiweißstoffwechsel. Vitamin B3 oder Nikotinsäure ist ebenfalls wasserlöslich und steuert viele Stoffwechselprozesse, insbesondere ist es verantwortlich für die Herstellung von Fettsäuren.

 

Beta-Karotin, die Vorstufe von Vitamin A, ist in 100 g Goji Beere zu 8,55 Mikrogramm enthalten. Es besitzt eine stark antioxidative Wirkung und ist gleichzeitig für die Stärkung der Augen verantwortlich.

 

Mineralien als wichtige Inhaltsstoffe in der Goji Beere sind Natrium, Magnesium, Kalzium, Kalium und Phosphor. So sind in der Goji Beere beispielsweise 0,48 g Natrium enthalten. Die Mineralien spielen eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung des Elektrolythaushalts.

 

Ein wichtiges Spurenelement, das Eisen, ist zu 12,2 mg enthalten. Es ist essenziell für den Aufbau der roten Blutkörperchen und als zentrales Element für den Sauerstofftransport im Blut verantwortlich. (www.goji-beere.info)

Herkunft und Verbreitung

Es ist relativ unklar, wie es sich mit der Herkunft der Goji-Beere verhält. Es wird allgemein angenommen, dass der Ursprung der sogenannten Lycium Barbarum zwischen Südostasien und Südosteuropa liegt. In seinem großen Standardwerk De Materia Medica, hat der griechische Arzt Dioscurides, etwa um das erste Jahrhundert nach Christus, der Pflanze den Namen Lykion gegeben, woraus sich der erste Teil seines lateinischen Namens ableitet. Doch die älteste Beschreibung stammt aus China, was 4600 Jahre alte Funde belegen. Demnach breitete sich die Pflanze dort bereits in Asien aus.

 

Laut einer pflanzenkundlichen Veröffentlichung aus dem Jahre 1885 kommt die Pflanze in dieser Zeit erstmals in Deutschland, der Schweiz und Österreich vor. Doch im Westen ist man zunächst nicht in der Lage, die Kraft und die Bedeutung der Pflanze zu erkennen und pflanzt sie nur als Heckenpflanze.

 

Die Goji Beeren wachsen an einem sommergrünen Strauch, dieser wird zwischen zwei und vier Metern groß. Die Frucht selbst ist in der Farbe zwischen leuchtend-rot und orange-gelb und in der Form ovalförmig und etwa 1cm lang. In getrocknetem Zustand ähneln sie sehr einer großen Rosine. Im Inneren der Gojifrucht befinden sich kleine weiche weiße, essbare Kerne.

 

Goji-Beeren gehören wie Kartoffeln, Tomaten und Paprika zur Familie der Nachtschattengewächse. Im Gegensatz zu Letzteren jedoch ist der Goji-Busch winterhart und kann daher auch in mitteleuropäischen Gefilden gepflanzt werden.

 

Verwendung

 

Goji-Beeren schmecken in Suppen, Saucen und Salaten ebenso wie im selbstgebackenen Brot und Kuchen. Sie können auch, wie Rosinen, roh direkt aus der Hand gegessen werden. Ebenso eignen sie sich zum Süßen von grünen Smoothies.

 

Die Gojibeeren in einer Tasse mit heißem Wasser aufbrühen und fünf Minuten ziehen lassen. Etwas Honig dazugeben, fertig ist der Tee. Die nun weichen Gojibeeren können mit einem Löffel gegessen werden. 

 

Synonyme

Chinesische Wolfsbeere, Bocksdorn, Teufelszwirn

Zutaten

Goji Beeren getrocknet bio

 

Kann Spuren von Nüssen, Sesam, Erdnüssen, Mandeln, Milch, Soja und glutenhaltigem Getreide enthalten.

 

Kontrollstelle DE-ÖKO-003

Nährwerte pro 100g

Energie (kcal)

356,00

Energie (kj)

1491,00

Fett (g)

5,00

davon gesättigte Fettsäuren (g)

0,70

Kohlenhydrate (g)

58,00

Zucker (g)

49,50

Eiweiß (g)

12,10

Salz (g)

1,000

Ballaststoffe (g)

7,78

Alle Angaben unterliegen den Schwankungen natürlicher Produkte.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich