Versandkostenfrei ab 65€
Freunde werden und 10% sparen
Unsere Bio-Produkte

Sonnige Energiebällchen - Energie Balls

Sonnige Energiebällchen aus getrockneten MangoAnanas Bio und Papaya sind eine perfekte Süßigkeitenalternative. Ob zur Fastenzeit, wenn so mancher auf industriellen Zucker und insbesondere Süßigkeiten verzichten möchte, oder auch so, um etwas Energie beim Sport, Lernen und Arbeiten zu tanken und sich etwas in den Sommer zu träumen, sind diese selbstgemachten Energiekugeln ein köstlicher Snack.
Mit diesem Rezept kannst Du Dir Deine Energiekugeln selber machen - und das ist gar nicht schwer...

Energiekugeln Rezept

Schwierigkeitsgrad: einfach mango-getrocknet papaya ananas-getrocknet
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Einweichzeit : 2 Stunden
Abkühlzeit : 1-2 Stunden

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  • Die getrockneten Sonnenfrüchte (PapayaAnanas in RohkostqualitätMango) ca. 2 Stunden einweichen (mit Wasser gerade so bedecken), bis sie schön weich geworden sind.
  • Das fruchtige Einweichwasser vorerst in ein Glas abgießen und beiseite stellen.
  • Die eingeweichten Trockenfrüchte in einem Mixer/Zauberette zu Fruchtmus zerkleinern. Eventuell etwas von dem Saft/Einweichwasser wieder dazugeben, so dass eine geschmeidige Paste entsteht.
  • Die Fruchtmasse mit dem flüssigen Kokosöl vermischen und so viel Kokosraspeln dazu geben, dass eine formbare Masse entsteht - etwas von den Kokosraspeln für die Dekoration aufheben
  • Die Frucht-Kokosmasse im Kühlschrank fest werden lassen. Nach ca. 1-2 Stunden können kleine leckere Energiebällchen geformt und in den restlichen Kokosflocken gewälzt werden.
  • Sie halten sich im Kühlschrank mindestens eine Woche, wenn sie nicht vorher vernascht werden.

Tipp:
Energiebällchen lassen sich auch wunderbar mit Feigen herstellen. Hinzu kommen noch gemahlene Nüsse, Kakaopulver, Baobab, Maca, Lucuma oder andere Superfoods.