versandkostenfrei ab nur 35€

Ananas getrocknet bio

Inhalt
Verpackung
Anzahl

In 1-3 Tagen bei Dir

9,90 €*

Inhalt: 0.25 Kilogramm (39,60 €* / 1 Kilogramm)
Produktnummer: 20500.2

In folgenden Mischungen enthalten:

Herkunftsland

Ghana

Inhaltsstoffe

getrocknete Ananas bio in Rohkostqualität, nicht über 42 ° C getrocknet

Nährwerte pro 100g

Energie 317kcal / 1345kJ

Fett

davon gesättigte Fettsäuren

1.4g

0.1g

Kohlenhydrate

davon Zucker

75.8g

73.4g

Eiweiß

2.5g

Salz

0.03g

Ballaststoffe

5.9g

Ananas getrocknet bio

Diese aromatischen getrockneten Bio-Ananas sind schonend bis 42° C getrocknet, so dass die wertvollen Inhaltstoffe erhalten bleiben. Sie sind nicht nur köstlich, sondern auch äußerst gehaltvoll und ein willkommener Ersatz für herkömmliche Naschereien. Vor allem in der warmen Jahreszeit ist die getrocknete Ananas ein erfrischend-fruchtiger Snack. Im Vergleich zur konventionellen Ananas aus Südamerika ist die Biovariante süßer und besitzt weniger Fruchtsäure. Beide Sorten werden, wie auch unsere anderen Trockenfrüchte, reif geerntet und im Herkunftsland getrocknet. Dadurch sind sie besonders schmackhaft und lecker.

 

Die Indianer in Lateinamerika nutzten die Ananas seit alters her als Heilfrucht bei unterschiedlichsten Beschwerden. Ananas ist reich an Vitaminen (Vitamin C und E), Mineralien (Kalium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Kupfer u.a.) sowie an Enzymen (z.B. Bromelain und Invertase)

 

 

Projektinfos

 Die getrocknete Ananas aus Ghana stammt aus Projekten mit kleinbäuerlichen Strukturen. Die Farmer sind in produktbezogenen Verbänden organisiert, werden jedoch von einer Gesamtleitung innerhalb ihrer Genossenschaft betreut. Sie leben meist in der Nähe ihrer Farmen in einer Gemeinschaft eines Dorfes zusammen und können zu Fuß ihre Farmen erreichen.

 

Die Voraussetzungen in jeder Region sind für die verschiedenen Produkte unterschiedlich gut geeignet. So bauen die Farmer in einer Region ausschließlich Kokosnüsse, in einer anderen Region nur Ananas an.

 

Die Farmer erhalten für ihre Kokosnüsse und Ananas von der Genossenschaft einen doppelt bis dreifach höheren Preis, als sie im Markt in Ghana oder Togo bekommen würden. Die Mehrheit der Farmer in der Genossenschaft kann von diesen Verdiensten gut leben. Sie haben zusätzlich die Freiheit ihre Erträge auch auf dem lokalen Markt zu verkaufen. Dies kann der Fall sein wenn sie mehr ernten, als die Genossenschaft zu diesem Zeitpunkt aufnehmen und verarbeiten kann. Die Farmer bleiben also völlig selbständig. Sie sind Eigentümer und für ihre Farmen voll verantwortlich.

 Nach der Ernte fährt ein Mitarbeiter der Genossenschaft die Farmen ab und holt die Kokosnüsse und Ananas direkt vor Ort ab. Danach werden die Früchte in die Produktionsstätte gefahren. Hier arbeiten Mitarbeiter, die direkt von der Genossenschaft angestellt sind. Die Früchte werden je nach Auftrag frisch verpackt oder verarbeitet und getrocknet. Einmal wöchentlich werden die fertigen Produkte exportiert.

 

Um die Verantwortung der Farmer zu begrenzen, sind sie nur bis zur Übergabe der Früchte an den Verbandsmitarbeiter verantwortlich, danach übernimmt der Verband die Verantwortung für die Qualität. Ein Frucht-Officer kontrolliert daher die Früchte bei der Abholung genau.

 

Die Genossenschaft stellt den Farmern zusätzlich Anleitungen zur Pflanzung und Pflege zur Verfügung und kümmert sich um Schulungen der Farmer sowie Marketing und Verkauf der verschiedenen Produkte. Ein Vorstand der Genossenschaft lebt inzwischen in der Schweiz, um Anfragen aus Europa sowie Importe besser abwickeln zu können. Dies ist vor allem für die Kommunikation zwischen den europäischen Kunden und den Farmern in Afrika sehr hilfreich.

 

Die Genossenschaft strebt nun eine Fair Trade-Zertifizierung an, um die Einzigartigkeit der Produkte weiter zu fördern, die Einkommen weiter zu erhöhen und den Erzeugnissen ein Alleinstellungsmerkmal zu geben.

Mehr erfahren

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.