Brückenschlag

  • Mit positiven Zeichen und Worten für Frieden und Toleranz

    Auch der Oberbürgermeister Markus Lewe und die Grünen-Bundestagsabgeordnete Maria Klein-Schmeink waren begeistert von der harmonischen Stimmung zwischen den Kulturen. Auch der Oberbürgermeister Markus Lewe und die Grünen-Bundestagsabgeordnete Maria Klein-Schmeink waren begeistert von der harmonischen Stimmung zwischen den Kulturen.

    Schlechte Nachrichten erreichen uns täglich von allen Seiten. Und auch ich selbst ertappe mich nicht selten dabei, wie ich mich einfangen lasse von dieser Energie und sie weitertrage. Weiterlesen

  • Unser Glücksklang im Schatten Domglocken

    Unser Glücksklang schlägt sehr oft gemeinsam mit den Domglocken. Diese gewaltigen Glocken überstimmen unsere kleine Glocke natürlich um Längen, was der Bedeutung unserer Glocke jedoch keinen Abbruch tut. Im Gegenteil, das gemeinsame Läuten hat noch eine gewaltigere Wirkung.

    Weiterlesen

  • Ein neuer Rahmen für den Glücksklang

    Jalalledin schenkt unseren Glücksklang an einen Kunden Jalalledin schenkt unseren Glücksklang an einen Kunden

    Im Schatten der Skulpturprojekte 2017 in Münster findet die von Jochen Kubeja initiierte SchattenSkulptura statt. Die SchattenSkulptura gibt jedem Künstler die Möglichkeit, an Kunst und an den Skulptur Projekten im weitesten Sinne teilzuhaben.

    Nachdem ich häufiger auf meinem allwöchentlichen Marsch durch die Promenade an verschiedensten Kunstprojekten der Schattenskulptura vorbeikam, kam mir der Gedanke: Da würde ich auch gerne mitmachen. Kurze Zeit später kam unter der Dusche die zündende Idee. Weiterlesen

  • Der Glücksklang von Jalall D'or - Glocke der Achtsamkeit

    Glücksklang Jalalall D'or Onlineshop Glücksklang im Jalall D'or Onlineshop

    Ein festes Ritual auf dem Wochenmarkt in Münster

    Der Glücksklang von Jalall D‘or ist inzwischen eine Institution auf dem Wochenmarkt in Münster. In einer von uns durchgeführten Umfrage gaben viele unserer Kunden an, dass Sie uns durch den Glücksklang gefunden haben. Studentinnen kommen, um sich für eine Prüfung Ihren Glücksklang abzuholen, Paare haben sich durch den Glücksklang kennengelernt und Schalkefans schwören auf den Glücksklang vor jedem Schalkespiel. Und an manchen Tagen läuten unsere Glocken mit denen des Domes um die Wette. Weiterlesen

  • Die Katastrophe hat mir viele neue Möglichkeiten beschert

    Helena in La Palma (Individuell)

    Das Flüchtlingsthema ist in aller Munde. Es polarisiert. Halbwahrheiten kursieren. Ich bemerke große Ängste in meiner nächsten Umgebung. Ich kann einige der Ängste verstehen. Aber ich habe ein wenig Sorge, dass sich zunehmend Hass und Wut dazwischen mogelt. Die jetzige Situation ist für uns alle eine große Herausforderung, sowohl für unsere Politiker, als auch für die ganze Gesellschaft. Keiner liefert eine Patentlösung. Aber in einem scheinen sich die meisten Politiker in unserem Land noch einig zu sein. Menschen, die in Not sind, denen muss geholfen werden.

    Das Problem scheint übermächtig, die Behörden sind überfordert, Menschen leiden. In solchen Situationen passieren oft kleine Wunder. Menschen tuen sich zusammen und helfen, verbringen Großartiges. Weiterlesen

  • Magie von Rhythmus und Tanz

    Percussion

    Am kommenden Samstag findet eine besondere Veranstaltung in Münster statt. Der deutsch-persische Kulturverein Poll (Brücke aus dem Persischen) lädt zu einer einem Tanzabend mit drei persischen Künstlern ein.

    Weiterlesen

  • Eine Westfälin über Westfalen und seine Einwohner

    Bis vor kurzem wusste man über Münster höchstens: Entweder es regnet oder es läuten die Glocken. Und wenn beides zusammenfällt, dann ist Sonntag.  Mit dem Film „Alle Jahre wieder“ haben die Schamonibrüder dem in den Sechziger Jahren eher provinziellen Münster ein Denkmal gesetzt. Der Film prägte für Jahrzehnte das Bild vom weihnachtlichen Münster und wurde mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. Alle Jahre wieder wird dieser herrliche Film auch zu Weihnachten in Münsters Kinos gezeigt.

    Weiterlesen

  • Ein westfälisches Original ist gegangen

    Letzte Woche verstarb ein lieber Kunde von uns, Herr Lehmkuhl, der Vater einer alten Schulfreundin. Herr Lehmkuhl ist der Inbegriff eines Westfalen, groß, kräftig, fleißig, bescheiden und mit drögem Humor - ein Original, wie man sie heute nur noch selten findet. Er erinnerte mich immer an meinen Stiefvater und ich hatte vor, in meinem Nussblog etwas über ihn zu schreiben und sein Lieblings-Rezept zu veröffentlichen. Nun ist er leider letzte Woche ganz plötzlich gestorben und ich möchte ihm wenigstens ein paar Zeilen widmen. Weiterlesen

  • Röntgenbilder in Szene gesetzt – ein neuer Blick auf alte mehr oder weniger Bekannte

    Vom 19.11.2014 - 28.02.2015 stellt die New Yorker Künstlerin JoAnn in unserer Nussgalerie auf dem Wochenmarkt in Münster aus. Titel der Ausstellung lautet: The Skeletons in our closets. JoAnn ist eine unserer langjährigen Kundinnen auf dem Wochenmarkt. Irgendwann kamen wir ins Gespräch und ich erfuhr, dass sie Künstlerin ist. Das wunderte mich nicht, denn sie ist auch äußerlich eine Persönlichkeit, die ich mir jedes Mal wieder gerne anschaue. Neugierig, wie ich bin, bohrte ich nach, welche Art von Bildern sie male. Bei ihrem nächsten Einkauf überreichte sie mir eine CD. Was ich darauf entdeckte, beeindruckte mich nachhaltig.  JoAnn verwandelt Röntgenbilder in Kunstwerke. Weiterlesen

  • Nussgalerie Jalall D'or in Münster

    Walnuss aus einer "anderen" PerspektiveIn unserem Anhänger auf dem Markt gibt es zwei freie Plätze an der Wand. Schon vor längerer Zeit schwebte mir vor, diesen Platz irgendwie zu nutzen. Schließlich entstand die Idee der „Nussgalerie“. Wir entschieden uns, den Platz kostenlos Künstlern zur Verfügung zu stellen, um ihre Werke zu zeigen, Werke, die mit unserer Philosophie oder mit unseren Produkten, also Trockenfrüchten und Nüssen, zu tun haben. Weiterlesen

Artikel 1 bis 10 von 25 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Keine Angst vor Datenmissbrauch: Der gesamte Bestellvorgang ist durch SSL-Verschlüsselung absolut sicher.