Jalalledin Eshaghi

Jalalledin 2 (Individuell)

Mein Weg nach Westfalen

Als 15-jähriger richtete ich meinen Blick zum ersten Mal bewusst in Richtung Deutschland zur Olympiade nach München. 1974, mein Ohr fest ans Kofferradio gepresst, verfolgte ich gebannt Beckenbauer auf seinem Weg zum Tor. Deutschland war mein Favorit während der Weltmeisterschaft. Irgendwie mochte ich die Deutschen und habe mir insgeheim gewünscht, mal nach Deutschland zu reisen. Dass mein Wunsch tatsächlich in Erfüllung gehen sollte, wagte ich nicht zu glauben.

Zunächst führte mich mein Weg aber erst einmal nach Frankreich. Während der iranischen Revolution 1978 folgte ich meiner älteren Schwester nach Paris. Studieren wollte ich dort Mathematik und Physik. Aber schon während des Sprachkurses wurde ich von meinem Ziel abgelenkt – von einer jungen Deutschen.

Nach einem Jahr kehrte die junge Deutsche wieder zurück in ihre Heimat nach Münster. München, Hamburg und Berlin, diese Städte sagten mir etwas, aber Münster…?. Noch nie gehört. Ich wollte es kennen lernen. So besuchte ich meine deutsche Freundin und ihre Familie. Zunächst wurde ich etwas misstrauisch beäugt. Ich sprach kein Deutsch und war irgendwie fremd für die Westfalen. Trotzdem entschied ich mich im März 1981 zu bleiben. Ich lernte die deutsche Sprache und kurz drauf heiratete ich meine Freundin Dorothea.

Nach einer Ausbildung und einem Studium arbeitete ich einige Jahre als Ingenieur. Die Arbeit gefiel mir, aber es fehlte der Kontakt zu Menschen. So suchte ich nach neuen Perspektiven, nach einer Arbeit, die mich meiner Heimat näher bringen sollte. Denn, auch, wenn ich mich in Deutschland meistens wohl gefühlt habe, so ist da doch immer wieder die Sehnsucht nach meiner Heimat und meiner Familie dort.

2003 kamen Dorothea und ich schließlich auf unsere Geschäftsidee.

Auf dem Wochenmarkt in Münster und im Internet verkaufen wir nicht nur Trockenfrüchte und Nüsse, wir verkaufen Geschichten, Kultur und ein Lebensgefühl. Das war mir immer wichtig.

Auch wenn die Arbeit als Marktbeschicker manchmal etwas beschwerlich ist, so bin ich glücklich, etwas gefunden zu haben, das mich ausfüllt, eine Arbeit mit einem tieferen Sinn.

Geh langsam, du kommst doch immer wieder nur zu dir selbst.

Persische Weisheit

 

Keine Angst vor Datenmissbrauch: Der gesamte Bestellvorgang ist durch SSL-Verschlüsselung absolut sicher.