Wir sind endlich online!!!

1. Dez. 2010 - Der Count-Down läuft

9.00 h: Wenig Schlaf, kleine Augen und schlechte Konzentration  - ich setze mich an den Schreibtisch und schalte den PC an. Ist er schon online unser Shop? Der PC ist hochgefahren, mein Herz klopft. Ich gebe ein: www.jalalldor.de.  ...  Nein es erscheint noch die vorübergehende Seite. Ich bin etwas enttäuscht  und rufe die Internetagentur an. Der Programmierer hatte noch etwas hinzugefügt und wird den Shop erst später freischalten. Naja, denke ich, Hauptsache heute. Schließlich will ich unsere Kunden nicht wieder vertrösten.

10.30 h: Ich feile noch an den einzelnen Seiten herum und mir fallen immer wieder Fehler auf. O Gott, hoffentlich habe ich nicht etwas Wesentliches vergessen.

10.55 h: Die Augen werden immer kleiner, mein Kopf immer leerer, da klingelt das Telefon. Ich nehme ab und höre die frohe Botschaft aus der Internetagentur: „Frau Linnenbrink, Herr Wehle hat Ihren Shop freigeschaltet.“ Gott sei Dank, es hat geklappt. Es strömt wieder Energie in meinen Kopf. Allmählich realisiere ich, dass der Moment, auf den wir über anderthalb Jahre hin gearbeitet haben, gekommen ist. Wir haben es endlich geschafft. Wir sind online. Ein kleiner Dämpfer - Noch sieht man unsere neue Seite nicht. Der Programmierer sagt, es kann ein paar Stunden dauern.

Wir testen weiter. Gott sei Dank, die Gutscheinfunktion ist nun o.k.. An manchen Stellen hakt es noch, aber die geduldigen Programmierer beruhigen mich: „Das ist ganz normal, schließlich beinhaltet so ein Onlineshop unendlich viele Seiten, die programmiert werden müssen.“ Ich hätte nie geahnt, wie komplex unser Projekt „Onlineshop“ werden wird. Respekt hatte ich schon vorher vor der Aufgabe. Schließlich bin ich kein Computerfreak. Aber, wer hätte es gedacht, inzwischen beginnt mich das Thema stellenweise zu begeistern. Dankbar bin ich auch der Internetagentur für die geduldige Beratung und Unterstützung. Schließlich bin ich eine ziemliche Perfektionistin und mir fällt immer wieder etwas Neues ein. Aber die Programmierer haben all meine Extrawünsche immer wieder zu moderaten Preisen sofort umgesetzt.

12.15 h: Ich habe gerade den ersten Newsletter geschrieben. Ach - wie lange habe ich auf diesen Moment gewartet. 183 Interessierte haben sich seit unseren Fernsehbeiträgen im April für den Newsletter eingetragen. Angesichts der langen Zeit, die seither ins Land ging, mussten wir uns natürlich auch immer wieder die Frage anhören: „Wann ist es endlich soweit?“ Leider war die Planungsdauer in diesem Fall für mich wirklich schlecht einzuschätzen. Immer wieder tun sich neue Probleme auf, und es dauert auch eine Weile bis man sich in neue Zusammenhänge eingearbeitet hat. Ich freue mich, unsere Kunden heute endlich über die Eröffnung  unseres Onlineshops informieren zu können. Da wir vor 2 Wochen nach langem Warten die Kredit-Zusage der Bank bekommen haben, können wir unseren Onlineshop schon Anfang nächsten Jahres um zwei weitere Module erweitern. Übrigens sagt unsere Unternehmensberaterin, dass wir stolz auf die Zusage sein können, weil es heutzutage sehr schwer sei, Kredite von der Bank zu erhalten. Wir freuen uns, dass wir mit unserem Konzept überzeugen konnten.

13.15 h: Unsere Tochter Mina kommt von der Schule. Heute gönnen wir uns ausnahmsweise Fastfood aus der Pizzeria um die Ecke.

14.30 h: Habe mir einen kleinen Minutenschlaf gegönnt. Wer weiß, wie lange der Abend wird. Nach einer Tasse Kaffee, kann ich wieder klarer denken.

16.30 h: Der Shop ist sichtbar. Es kann gekauft werden. Juhu!

17.15 h: Alle Zahlungsarten werden durchgetestet. Oh je, die Sofortüberweisung funktioniert noch nicht. Herr Wehle, der Programmierer wird informiert. Warte auf seinen Rückruf.

19.00 h: Email von Herrn Wehle: Sofortüberweisung müsste funktionieren. Ich probiers aber erst morgen. Heute schaffe ich so etwas Kompliziertes nicht mehr.

19.15 h: Wow, die erste Bestellung ist eingetroffen. Ich freue mich...

19.30 h: Jalall kommt völlig erschöpft und durchgefroren vom Markt und aus dem Lager. Nun werden wir uns austauschen und eine wohlverdiente Pause einlegen. Heute abend werden auf jeden Fall noch die Newsletter rausgeschickt. Eine letzte Herausforderung. Mal schauen, ob ich das ohne Herrn Wehle hinbekomme.

Mehr gibts morgen  und in den nächsten Tagen. Ich bin gespannt.

Goat Goahn und Choda Hafez

Dorothea Linnenbrink und Jalalledin Eshaghi

2 Gedanken zu „Wir sind endlich online!!!“

  • Sigrid Schöttler
    Sigrid Schöttler 1. Dezember 2010 um 21:14

    Danke für die Mail, herzlichen Glückwunsch!
    Wir bleiben aber weiter Kunden auf dem Wochenmarkt.

    Weiterhin viel Erfolg
    wünschen

    Sigrid und Udo Schöttler

    Antworten
  • Johannes Gorschlüter

    Wow! Der Shop ist einfach fantastisch. Ich habe bereits alle Klänge klingen lassen! Eine Wohltat für die Ohren. Und für die Seele. Sehr schön! Ich wünsche Euch jetzt ganz viel Erfolg mit Eurem Shop und bin davon überzeugt, dass man in wenigen Wochen weit über das Münsterland hinaus von JALLALDOR sprechen wird. Einzigartig :-)!!!

    Antworten
Hinterlasse eine Antwort