Trockenfrüchte und Nüsse gegen den Karnevalskater

Heute stand es in den Westfälischen Nachrichten: Rosinen und andere Trockenfrüchte beugen einem Kater vor. Und so heißt es im Serviceteil unseres Lokalblättchens : "Apfel- oder Traubensaft, Honig und Rosinen eignen sich als Katerkiller. Ihr hoher Fruchtzuckergehalt trägt dazu bei, die dem Körper durch Alkoholkonsum verloren gegangene Flüssigkeit wieder zuzuführen. Sie können außerdem den Alkoholabbau beschleunigen." Wer fettreiches Essen knabbert, soll im Magen eine gute Grundlage schaffen. Was eignet sich da besser als unsere gesunden Nüsse. Nicht zuletzt empfiehlt die Ernährungsberaterin Michaela Bench von der deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement in Saarbrücken, vor dem Schlafen gehen eine Handvoll Trockenobst zu essen.

Ich empfehle, lieber nicht so viel zu trinken, sondern den Alkohol Schluck für Schluck zu genießen und dazu ein paar gute Nüsse oder Trockenfrüchte zu knabbern. Man kann auch ohne oder mit wenig Alkohol lachen und fröhlich sein.

Hinterlasse eine Antwort