Rhababerchutney mit Pistazien, Ingwer und Rosinen

Rharbarber mit Pistazien und Rosinen Rharbarber mit Pistazien und Rosinen

Die Rhabarberzeit neigt sich dem Ende. Daher liefern wir euch schnell noch ein Rharbarber-Rezept :)

Rhabarber ist im Kommen. Nachdem das Gemüse eine Weile ein stilles Dasein fristete, findet man nun überall die ausgefallensten Rezepte. Auch mit Trockenfrüchten und Nüssen lässt es sich wunderbar kombinieren.

Zutaten (für 2 Gläser)

  •  20 g  geröstete Pistazien
  • 200 g Rhabarber
  • 80 g rote Zwiebeln
  • 85 g Gelierzucker ( 2:1)
  • 20 g Rosinen (ich habe die schwarze Buchara Weinbeere genommen)
  • eine Prise gelber Curry, etwas Cumin, eine Zimtstange, Salz und etwas schwarzen Pfeffer
  • 10 g  kandierter Ingwer
  • 10 g frischen Ingwer
  • Abrieb einer halben Zitrone
  • 40 ml Himbeeressig (oder was anderes fruchtiges z.B. Apfelessig)

 

Rhabarber Rhabarber

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

  1. Den Rhabarber waschen und nicht abgezogen in ca.1 cm  große Stücke schneiden.
  2. Die roten Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Den frischen Ingwer fein reiben.
  3. Zwiebeln, Rhabarberstücke, Gelierzucker, Essig, Gewürze, Zitronenabrieb, Salz, Nüsse, Rosinen (also quasi alles) in den Topf geben und zum Kochen bringen.
  4. Ca. 5 Minuten kochen lassen und dann direkt in saubere Marmeladengläser füllen, Deckel drauf und dann die Gläser auf den Kopf stellen...dann knackt es beim ersten Öffnen und wird nicht so schnell schlecht.
Rhabarberchutney mit Rosinen, Ingwer und Pistazien Rhabarberchutney mit Rosinen, Ingwer und Pistazien

 

Hinterlasse eine Antwort

Keine Angst vor Datenmissbrauch: Der gesamte Bestellvorgang ist durch SSL-Verschlüsselung absolut sicher.