Radieschengrün-Suppe mit Sonnenblumenkernen

radieschen1a (Individuell)

Lassen Sie mich raten: das Radieschengrün ist bei Ihnen bisher maximal bei den Kaninchen oder in Ihrem Abfalleimer gelandet...Halt, Stopp! Nicht weg werfen! Die wenigsten wissen, dass man nicht nur die Radieschen verarbeiten kann und das Grüne gibt es eh immer gratis dazu.

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit:40 Minuten

Zutaten für 4 Personen

      • 2 Zwiebeln
      • Öl zum Anbraten
      • 4 Bund Radieschen
      • 750 ml Gemüsebrühe
      • 100 ml Sahne
      • 150 g Creme Fraiche
      • 150 g Sonnenblumenkerne
      • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden. In etwas Pflanzenöl andünsten.
  2. Radieschengrün ebenfalls waschen, grob zerkleinern und zu den Zwiebeln geben.
  3. Gemüsefond angießen und 10 Minuten leicht köcheln lassen. Sahne hinzufügen und mit einem Mixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Sonnenblumenkerne kurz anrösten und die gewaschenen Radieschen in Stifte schneiden. Beides kann als Einlage für unsere Suppe verwendet werden. Wer mag kann zum Schluss noch einen dicken Löffel Creme fraiche in die Suppe geben.

Alternativ können auch unsere süß-salzig gerösteten Sonnenblumenkerne verwendet werden. In diesem Fall sparen Sie sich das Rösten.

Guten Appetit :)

Radieschen3a (Individuell)

 

Hinterlasse eine Antwort