Puntarelle Salat mit wilden Erdnüssen

Puntarelle Salat mit wilden Erdnusskernen Puntarelle Salat mit wilden Erdnusskernen

Die Puntarelle ist ein italienisches Gemüse. Es erinnert etwas an Löwenzahn, ist aber nicht ganz so bitter.

Die äußeren Blätter der Pflanze sind länglich und etwas fester als die inneren, fingerdicken Triebe.
Beide können gegessen werden, wobei die Inneren etwas zarter sind.

Ich habe aus der Puntarelle einen Salat mit Erdnüssen und frischem Apfel gemacht. Das geht  super schnell und schmeckt nach Urlaub :)

br/>

Zutaten (für 4 Personen)

Für den Salat

  • 1 -2 große Puntarelle
  • 2 Äpfel (Ich habe Jonagold genommen. Ihr könnt aber auch nehmen, was Ihr im Haus habt)
  • Ca. 60 g wilde Erdnüsse bio, ungeröstet

 

Für die Salatsoße

  • Saft von einer Zitrone
  • 1 EL braunen Zucker
  • Pfeffer und Salz
  • 150 ml Rapsöl (oder ein anderes Pflanzenöl)
  • 1 El Senf

<br/>

Zubereitung

Für die Salatsoße Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Senf und Zucker in einen Messbecher geben und mit dem Mixer (oder Schneebesen) gut verrühren.

Jetzt an der Seite langsam das Öl einlaufen lassen. So entsteht eine Bindung und die Salatsoße emulgiert.

Als Tipp: Salatsoße hält sich einige Zeit im Kühlschrank, wer also Zeit und Lust hat, kann sich davon etwas mehr machen und hat dann „schon mal was vorbereitet“(Wir Köche nennen das „mise-en-place“).

Nun den Salat und die Äpfel waschen und klein schneiden. In einer Schüssel mit der Salatsoße anmachen und die Erdnüsse dazu geben.

Und jetzt schnell aufessen!

 

Hinterlasse eine Antwort

Keine Angst vor Datenmissbrauch: Der gesamte Bestellvorgang ist durch SSL-Verschlüsselung absolut sicher.