Martin Kreuels betrachtet Trockenfrüchte und Nüsse von einer anderen Seite

Betrachte einmal die Dinge von einer anderen Seite
als du sie bisher gesehen hast,
denn das heißt, ein neues Leben zu beginnen.

von Marc Aurel

Mitte 2009 kam ein Fotograf an unseren Stand und als wir ins Gespräch kamen, sagte er zu mir: „Ich möchte Fotos machen für eine Ausstellung und bin auf der Suche nach etwas ganz Schrägem. Da sind mir heute Ihre Trockenfrüchte und Nüsse in den Kopf gekommen. Die sehen von ihrer Form und Struktur total spannend aus.“

Ich war natürlich begeistert, waren doch viele Fotografen skeptisch, als ich Sie danach fragte, unsere Produkte für den Shop zu fotografieren. Insbesondere Trockenfrüchte sähen ja nicht appetitlich aus, so trocken halt und auch von ihrer Farbe nicht so schön knallig, wie frisches Obst. Sie schlugen mir vor, lieber frisches Obst zu fotografieren. Ich selber war nicht dieser Ansicht, fand es nicht authentisch und war überzeugt von der Schönheit unserer Produkte. Um so mehr freute ich mich, schließlich Katharina zu treffen, eine junge Designerin, die ebenfalls beeindruckt von der Formen- und Farbenvielfalt unserer Trockenfrüchte und Nüsse war. Sie bekam dann den Auftrag, die Fotos für den Shop zu machen. Mit viel Liebe und Leidenschaft hat sie es geschafft jeder Trockenfrucht und jeder Nuss in unserem Shop einen eigenen Charakter einzuhauchen.

Zurück zu unserem Fotografen auf dem Markt. Der ging so weit und wollte die Trockenfrüchte und Nüsse in schwarz-weiß fotografieren. Das fand ich wiederum ganz schön schräg und war natürlich total gespannt auf das Ergebnis. Er deckte sich ein mit getrockneten Ananas, Feigen, Kiwis, Erdbeeren und Walnüssen.

Über ein halbes Jahr hörte ich nichts von ihm, bis schließlich im April 2010 seine Einladung zur Ausstellung „Andere Welten“ ins Haus flatterte. Gespannt fuhren Jalalledin und ich dort hin und waren begeistert von dem Ergebnis.

War ich doch selber beeindruckt von der Struktur unserer Trockenfrüchte und der wunderbaren Maserung  und Form der Nüsse, so hätte ich es nicht für möglich gehalten, dass sie auch in schwarz-weiß so eindrucksvoll wirken würden. Durch die Reduzierung der Farben, durch die Nähe und den begrenzten Ausschnitt bekommt man einen ganz neuen Eindruck von der getrockneten Ananas oder der Kiwi. Die Struktur tritt in den Vordergrund. Sie erscheinen wie eine Landschaft oder ein abstraktes Kunstwerk.

Die Karten von Martin Kreuels gibt es im Jalall D'or - Shop zu kaufen.

Ein Gedanke zu „Martin Kreuels betrachtet Trockenfrüchte und Nüsse von einer anderen Seite“

  • Annette Söltenfuß

    bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf, wir hab ein Studentencafe , ich liebe Sprüche, vielleicht kann man das koordinieren. tel. 0157 875 78 200
    lieben Grupder Bäcker und die Kaffeetante
    Annette Söltenfuß

    Antworten
Hinterlasse eine Antwort

Keine Angst vor Datenmissbrauch: Der gesamte Bestellvorgang ist durch SSL-Verschlüsselung absolut sicher.