Alle Menschen werden Brüder!

Heute gibt es noch ein kleinen "Nachschlag" von und über Isabel Lipthay (erstes Beispiel „gelungener Integration“) und eins ihrer tollen Projekte.

Isabel mit ihren Mitstreiterinnen zur Zeit Pinochets

Isabel mit ihren Mitstreiterinnen zur Zeit Pinochets

Isabel lernte im Jahre 2006 während ihrer Dozententätigkeit in Kalifornien den Regisseur Kerry Candaele kennen. Er hatte die Idee einen Film zu drehen, über seine Lieblingssymphonie, Beethovens Neunte. Denn er wusste, dass es viele Geschichten rund um diese gewaltige Musik gab, Geschichten, die Menschen bewegen. Und so reiste er durch die 5 Erdteile und filmte Geschichten aus 12 Ländern.

Isabel gehört zu den  Protagonistinnen seines Films "Following The Ninth". Sie erzählt, wie sie und ihre Freunde in Chile während der Demonstrationen unter  Pinochets Diktatur die Neunte sangen, um gegen die Gewaltherrschaft aufzubegehren und sich selber Mut zu machen. "Wir erlebten die Musik als Heilprozess, als Kraftgeberin gegen Diktaturen", so Isabel über ihre damaligen Erlebnisse. 2007 filmte Kerry Candaele mit Isabel in Chile und 2010 in Münster.

Damit der Film pünktlich Ende des Jahres in die Kinos kommt, hier ein Aufruf von Isabel Lipthay:

„Liebe Freunde, kennt ihr Menschen, die dieses außergewöhnliche Filmprojekt von Kerry Candaele mit einer kleinen Summe in seiner letzten Phase unterstützen könnten? Hier erzählt Candaele  über seinen Film.

Bitte schickt diese email an euren Bekanntenkreis. Jede/r der/die das Projekt unterstützt, bekommt etwas Schönes zurück.

Vielen Dank!

Isabel Lipthay

Ich finde die Idee zu diesem Film großartig. Musik ist mitreißend, berührend, ansteckend, kraftgebend, Mut machend und nicht zuletzt  völkerverbindend (…alle Menschen werden Brüder…). Candaele selber schreibt über seinen Film: "Following The Ninth" tracks the stories of four people whose lives have been transformed, repaired and healed by the Ninth's message:" Alle Menschen werden Brüder (All Men Will Be Brothers, All People Are Connected By This Hymn To Freedom And Transcendence)."

Gerade in der jetzigen Zeit hat dieser Film eine große Bedeutung, wenn wir an Ägypten, Iran oder Tunesien denken. Wer diesen Film unterstützt, hat Anteil an einem bedeutenden, Mut gebenden und zukunftsweisenden Projekt und zeigt seine Solidarität mit allen Menschen dieser Welt.

Und hier gehts weiter zum Trailer "Following The Ninth".

Wie findet Ihr die Idee zu diesem Film? Wer kennt ähnliche Projekte?

Über Eure Kommentare und Rückmeldungen freuen wir uns.

4 Gedanken zu „Alle Menschen werden Brüder!“

  • Stephanie Rave
    Stephanie Rave 20. Februar 2011 um 14:19

    Hey Dorothee, das finde ich sehr schön, dass Ihr Euch mit diesen Projekten und Integrationsthemen und mit der Universalsprache Musik beschäftigt und alles mit Eurem eigenen Thema, Euren „multikulturellen Mischungen“ zusammenbringt. Die Neunte wurde ja in Deutschland sowohl im Zusammenhang mit der friedlichen Revolution als auch von den Nazis bei Großveranstaltungen gerne "verwendet" bzw. mißbraucht. Wußtest Du, dass Schiller die Ode an die Freude für einen befreundeten Freimaurer geschrieben hat? Man vermutet, dass Beethoven selbst auch Freimaurer gewesen sei; jedenfalls haben ihn die Ideale dieser Loge begeistert und inspiriert. Er war auch von den Idealen der Französischen Revolution überzeugt, widmete seine "Eroica", die 3. Symphonie zunächst Napoleon Bonaparte, den er vergötterte, als er aber hörte, dass dieser seinen Angriff auf Rußland startete, zerriß er wutentbrannt und enttäuscht die Titelseite mit der Widmung. Liebe Grüße, Stephanie.

    Antworten
    • admin

      Liebe Stephanie, danke dir für deine nette Rückmeldung. Schön, dass du noch so viel zur Geschichte der Neunten hinzufügen konntest. Ich habe gerade mal bei Wikipedia mein Wissen über Freimaurer aufgefrischt. Ja, leider wird Gutes auch immer wieder missbraucht. Über den Film "Following the ninth" würde Beethoven sich sicher freuen.
      Liebe Grüße aus dem Nussblog
      Dorothee

      Antworten
  • Isabel Lipthay

    Liebe Dorothee und Nußfreunde :-)
    die Kickstarter Kampagne, um den Film "Following the Ninth" zu unterstützen war ein riesen Erfolg! Vom Ziel 8.000 $ zu sammeln um den Film zu beenden, kamen 15.220 $ zusammen!!!
    Man kann es hier sehen:

    https://www.kickstarter.com/projects/87579922/following-the-9th-in-the-steps-of-beethovens-final

    Danke an Dorothee, alle UnterstützerInnen und die es weiter geleitet haben. Ich schätze, der Film könnte in Oktober in Münster sein:-)
    Trailer:
    www.followingtheninth.com
    Danke und liebe Grüße!
    Isabel

    Antworten
    • admin

      Liebe Isabel, das freut mich riesig und ich bin so gespannt auf den Film. Wir werden kräftig die Werbetrommel rühren. Bring uns Plakate für den Markt vorbei, wenn soweit ist.
      Liebe Grüße
      Dorothee

      Antworten
Hinterlasse eine Antwort