Korinthen bio

Korinthen bio

* Pflichtfelder

- +
ab 4,20 €

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 1-6 Werktage

ab 4,20 €

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Korinthen stammen aus Griechenland. Sie sind kernlos, dunkel, kleinbeerig. Unsere Biokorinthen schmecken besonders kräftig und aromatisch.


 

  • Beschreibung
  • Inhaltsstoffe

Herkunftsland

Griechenland

Allgemeines

Korinthen wurden zuerst in der Gegend um Korinth angebaut, beziehungsweise gewonnen. Die kleine kernlose, violett-schwarze Traube war die beliebteste Rosine der Antike. Die Trauben für unsere Korinthen werden an den sonnenexponierten Hängen der Berge am korinthischen Golf angebaut. Die Landwirte blicken dort auf eine sehr lange Erfahrung zurück, denn bereits seit vielen Jahrhunderten werden hier Trauben der höchsten Güteklasse kultiviert und zu Korinthen weiter verarbeitet.

 

Viele haben Vorurteile gegenüber Rosinen. Dabei gibt es so viele verschiedene köstliche Sorten in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Außerdem ist die kleine unscheinbare Trockenfrucht ein echter Juwel, was die Inhaltsstoffe betrifft.

 

Und woher kommt der Begriff Korinthenkacker? Als Korinthenkacker werden umgangssprachlich manchmal besonders pedantische kleinliche Menschen bezeichnet. Die Assoziation bezieht sich auf darauf, dass die Korinthe die kleinste Rosinenart ist. Der Korinthenkacker will die Dinge bis ins kleinste Detail beschreiben und regeln. Seine betont kleinlichen Darstellungen und Sichtweisen können dabei durchaus richtig sein, aber seine Pedanterie wirkt dabei oftmals rechthaberisch.

Herkunft und Verbreitung

Korinthen sind getrocknete und sehr aromatische Weintrauben einer ganz bestimmten Rebsorte. Der Name Korinthen stammt von der griechischen Hafenstadt Korinth. Korinthen werden aus dunklen Weinbeeren hergestellt. Sie können im reifen Zustand eine schwarz-braune bis schwarzblaue Farbe annehmen. Korinthen sind relativ klein und haben eine feine Haut. Sie haben keine Kerne sind jedoch wesentlich kleiner als Sultaninen oder Rosinen. Vor fast 500 Jahren wurden die “Korinthen” auf den Inseln Kephalonia und Zante im Westen der Peleponnes erfolgreich kultiviert. Heute werde Korinthen noch in Südafrika, Australien und Kalifornien angebaut.

Verwendung

 

Unsere kleinen Bio-Korinthen verfeinern Süßes wie Kuchen und Desserts, aber auch Deftiges wie Schmorgerichte. Sie können ebenso wie andere Rosinen im Müsli, Getreidebrei, Obstsalat oder in orientalischen Gerichten verwendet werden. Besonders lecker mit Butter beschmiert ist der traditionelle Korinthenstuten.

 

Zutaten 

Zutaten 

Korinthen bio

 

Kann Spuren von Nüssen, Sesam, Erdnüssen, Mandeln, Milch, Soja und glutenhaltigem Getreide enthalten.

 

Kontrollstelle DE-ÖKO-003

 

Die Vitamin- und Mineralstoffangaben beziehen sich allgemein auf Rosinen.

Nährwerte pro 100g

Energie (kcal)
327
Energie (kj)
1367
fett (g)
0,4
gesaettigte Fettsäuren (g)
0,2
Kohlenhydrate (g)
75
Zucker (g)
68
Eiweiß (g)
2,5
Salz (g)
0,063
Ballast (g)
6,7

Die wichtigsten Vitamine pro 100 g

Prov. A (µg)
30
Vitamin B1 (mg)
0,12
Vitamin B2 (mg)
0,06
Vitamin B3 (mg)
0,5
Vitamin B5 (mg)
0,1
Vitamin B6 (mg)
0,11
Vitamin B9 (µg)
4
Vitamin C (mg)
1

Die wichtigsten Mineralstoffe pro 100 g

Bor (µg)
1200
Calcium (mg)
80
Chlorid (mg)
10
Eisen (mg)
2,3
Fluorid (µg)
62
Kalium (mg)
782
Kupfer (mg)
0,37
Magnesium (mg)
41
Mangan (mg)
464
Molybdän (µg)
11
Natrium (mg)
21
Phospor (mg)
110
Selen (µg)
7,3
Zink (mg)
0,25

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Keine Angst vor Datenmissbrauch: Der gesamte Bestellvorgang ist durch SSL-Verschlüsselung absolut sicher.