Trockenfrüchte

Aprikosenkerne bitter bio

Aprikosenkerne bitter bio

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

Lieferzeit: Nicht Lieferbar

Bittere Aprikosenkerne sind die Kerne von wilden Aprikosen. Sie besitzen das Vitamin B17 (Amygdalin) und sind Bestandteil der alternativen Krebstherapie. Die bitteren Aprikosenkerne besitzen Bioqualität, d.h. sie stammen aus wilden Bioaprikosen.

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

bulk_products/type/bulk.phtml
250 g
catalog/product/price.phtml
5,90 €*
23,60 € / kg
500 g
catalog/product/price.phtml
11,50 €*
23,00 € / kg
1000 g
catalog/product/price.phtml
20,50 €*
20,50 € / kg

ab 3 für je 19,90 €

*Alle Preise inkl. 7% MwSt. zzgl.

Versand

Herkunftsland

Pakistan, Usbekistan

Allgemeines

Aprikosen sind verwandt mit den Mandeln. Daher auch der ähnliche Geschmack von Aprikosenkernen und Mandeln. Man unterscheidet süße und bittere Aprikosenkerne. Die süßen stammen aus den süßen Aprikosen und die bitteren aus den wilden Aprikosen. Die süßen Aprikosenkerne ähneln sowohl geschmacklich als auch in ihrer Form den süßen Mandeln. Sie sind allerdings etwas kleiner. Die bitteren Aprikosenkerne sind etwas rundlicher. Sie kommen geschmacklich den Bittermandeln sehr nahe.
 
 
Zu den bitteren Aprikosenkernen gibt es sehr unterschiedliche Meinungen. Die einen sind von der medizinischen Anwendung in der alternativen Krebstherapie überzeugt, die anderen halten sie für giftig. Bittere Aprikosenkerne enthalten den Stoff Amygdalin, das sog. Vitamin B17. 
 
 
Was ist Amygdalin, B17, Laetrile, Blausäure oder Cyanid? 
 
 
Amygdalin stammt aus dem Griechischen und bedeutet Mandel. Es wird auch Vitamin B17 genannt oder trägt den Handelsnamen Laetrile. Es ist in Deutschland nicht als Medikament zugelassen. Wenn der Patient aber seinen Arzt bittet dieses Mittel bei ihm anzuwenden, darf der Arzt es auch verabreichen, wenn er es als notwendig erachtet. Die Bezeichnung Vitamin B17 wurde nicht als Vitamin offiziell anerkannt! 
 
 
Ist Amygdalin giftig? Man darf Amygdalin nicht mit Blausäure oder Zyankali verwechseln, da es nicht in isolierter Form in den Aprikosenkernen enthalten ist! 
 
 
Wir empfehlen, die bitteren Aprikosenkerne mit getrockneten süßen oder wilden Aprikosen zu essen, da die in diesen Früchten enthaltenen Enzyme dabei helfen sie besser zu verstoffwechseln.
 
 
Diesen lebensmittelrechtlichen Warnhinweis müssen wir Ihnen mit auf den Weg geben: "Bittere Aprikosenkerne enthalten blausäure-haltiges Amygdalin. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Täglicher Maximalverzehr laut EU-Vorgabe 2 Kerne." 
 
 
Sollten Sie ernsthaft krank sein oder aus gesundheitlichen Gründen größere Mengen an bitteren Aprikosenkernen essen wollen, konsultieren Sie auf jeden Fall vorher Ihren Arzt oder Heilpraktiker.
 

Herkunft und Verbreitung

Unsere Aprikosenkerne stammen aus Pakistan oder Usbekistan.

 

Zutaten

Aprikosenkerne bitter bio

 

Kann Spuren von Gluten enthalten.

 

Das Produkt wurde nicht mit ionisierenden Strahlen behandelt.

 

Bittere Aprikosenkerne enthalten folgende Aminosäuren: 

Isoleucin 711 mg/100g 
Leucin 1254 mg/100g 
Lysin 505 mg/100g 
Metheonin 225 mg/100g 
Cystein 300 mg/100g 
Phenylalanin 973 mg/100g 
Tyrosin 543 mg/100g 
Treonin 524 mg/100g 
Tryptophan 150 mg/100g 
Valin 955 mg/100g 
Arginin 2228 mg/100g 
Histidin 431 mg/100g 
essentielle Aminosäuren 8799 mg/100g 
Alanin 749 mg/100g 
Asparaginsäure 1872 mg/100g 
Glutaminsäure 4566 mg/100g 
Glycin 992 mg/100g 
Prolin 955 mg/100g 
Serin 693 mg/100g 
nichtessentielle Aminosäuren 9827 mg/100g 
Anteil pflanzliches Eiweiß 18720 mg/100g 
Harnsäure 40 mg/100g 
Purin-N 13 mg/100g 
Chlor 40 mg/100g 

Nährwerte pro 100g

Energie (kcal)

606

Energie (kj)

2513

Fett (g)

50,8

davon gesättigte Fettsäuren (g)

4,2

Kohlenhydrate (g)

13,4

Eiweiß (g)

23,5

Salz (g)

0,01

Ballaststoffe (g)

0,8

Die wichtigsten Vitamine pro 100 g

Prov. A (µg)

20

Vitamin B1 (mg)

0,22

Vitamin B2 (mg)

0,62

Vitamin B3 (mg)

4,18

Vitamin B5 (mg)

0,58

Vitamin B6 (mg)

0,155

Vitamin B7 (µg)

10

Vitamin B9 (µg)

46

Vitamin C (mg)

0,8

Vitamin E (mg)

4,18

Die wichtigsten Mineralstoffe pro 100 g

Calcium (mg)

250

Chlorid (mg)

40

Eisen (mg)

4,130

Fluorid (µg)

90

Jodid (µg)

2

Kalium (mg)

835

Kupfer (mg)

0,85

Magnesium (mg)

220

Mangan (mg)

1,9

Natrium (mg)

5

Phosphor (mg)

455

Schwefel (mg)

150

Zink (mg)

2,650

Alle Angaben unterliegen den Schwankungen natürlicher Produkte.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Das könnte Ihnen auch gefallen: